Datenschutz - besonders für Altmitglieder - BSV Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Datenschutz - besonders für Altmitglieder

Mitteilungen/Aktuell

Datenschutz allgemein

Im Sportverein werden vielfach Daten mit Bezug zu Personen verarbeitet. Seien es die erforderlichen Daten bei Aufnahme in den Verein, die Weitergabe von Daten zur Erlangung einer Spielerlaubnis, Ergebnisse von Wettkämpfen, Mannschaftstelefonlisten, bis hin zu Redebeiträgen in Protokollen oder Ehrungen auf einer Mitgliederversammlungen: Stets handelt es sich um personenbezogene Daten.
In der Informationsgesellschaft kann die Kenntnis von personenbezogenen Daten erhebliche Auswirkungen auf die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen haben. Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung ist Ausdruck des im Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland verankerten allgemeinen Persönlichkeitsrechts und dient dem Schutz der Menschenwürde. Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-VGO) vereinheitlicht das Recht an den eigenen Daten auf europäischer Ebene. Im Grundsatz soll der Mensch das Recht haben, selbst zu entscheiden, wem wann welche seiner persönlichen Daten zugänglich sein sollten.

Damit trifft auch die Verantwortlichen im Verein die Notwendigkeit, den Datenschutz zu beachten. Grundsätzlich ist dies positiv zu bewerten, allerdings muss jeder Verein  darauf achten, "handlungsfähig" zu bleiben und nicht in einem bürokratischen "Faß ohne Boden" zu versinken.  Der Vorstand des BSV hat deshalb ein einheitliches Vorgehen in Bezug auf Daten beschlossen.

Datenschutz im BSV

In der folgenden Zusammenfassung möchte ich einen kurzen Überblick über alle relevanten Aspekte der DS-VGO und den UMgang mit Daten im BSV informieren.

I. Arten der Daten und Nutzung

Der Verein erhält mit einem Antrag auf Mitgliedschaft personenbezogene Daten (u.a. Anschrift, Alter, Bankdaten). Darüber hinaus nimmt der Verein für die Öffentlichkeitsarbeit Mannschaftsfotos, bei Sportveranstaltungen Fotos von Sportszenen und bei Jahreshauptversammlungen oder Jubiläen Fotos von Ehrungen auf.  
Der Verein speichert die von Ihnen mit dem Eintritt übermittelten personenbezogenen Daten in seiner Geschäftsstelle. Neben dem Leiter der Geschäftsstelle haben nur der Vorsitzende, sein Stellvertreter und der Kassenwart Zugriff auf Ihre Daten.

Daten/Fotos  werden grundsätzlich nur genutzt,

• um Ihren Beitrag abzubuchen und ggf. mit Ihnen Kontakt aufzunehmen (z.B. bei Rückbuchungen usw.)
• um Mannschaften in den Vereinsnachrichten, auf der Homepage und ggf. unserer Facebook-Seite im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit im Bild vorzustellen
• um Sportarten, Training oder Punktspiele in den Vereinsnachrichten, auf der Homepage und ggf. unserer Facebook-Seite im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit zu illustrieren (aus Kinderschutzgründen werden Kinder im Internet nur in der Gruppe oder einer Sportszene mit mehreren Spielern gezeigt)
• um Mitglieder, die eine Funktion im Verein übernommen haben (wie z.B. im Vorstand, als Spartenleiter, Trainer, Übungsleiter oder Betreuer) ggf. auf der Homepage mit Name, Bild und Telefonnummer/Emailadresse vorzustellen

Eine Weitergabe/Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt darüber hinaus nur dann, wenn Sie am Spielbetrieb teilnehmen (z.B. können Sie ohne Spielerpass des  Fachverbandes nicht an offiziellen Fußballspielen teilnehmen),  oder wenn Sie bei der Ausübung des Sportes einen Unfall erleiden (Weitergabe z.B. an Versicherung). Mannschaftstelefon- oder -adressenlisten führt der Verein nicht.  Wenn Mitglieder gegenseitig Adressen/Telefonnummern austauschen, ist dies eine ausschließlich private Angelegenheit.

Eine Weiterverwendung und/oder Veränderung von Daten/Fotos von der Homepage durch Dritte kann der Verein nicht kontrollieren und ausschließen.

II. Löschung der Daten

Bei Beendigung der Mitgliedschaft werden Ihre Daten in den Speichermedien des BSV gelöscht. Auf eine Löschung der Daten in den Fachverbänden, der Versicherung (s.o.) o.ä hat der BSV keinen Einfluss.

III.  Widerruf/Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen oder die Verarbeitung einzuschränken.  Ein  Widerruf oder eine Einschränkung der Verarbeitung ist zu richten an:  Bargfelder SV e.V.,  Fliederweg 12,  23863 Bargfeld-Stegen  oder bargfeldersv@web.de.

Bei einer zu starken Beschränkung der Datennutzung behält sich der BSV vor, eine Mitgliedschaft zu kündigen.

IV. Verantwortlicher und Beschwerdemöglichkeit

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und  Datenschutzbeauftragter:

1. Vorsitzender
Hermann Meyer
Raiffeisenweg 3
23863 Bargfeld-Stegen
E-Mail: bargfeldersv@web.de
Tel.: 04532 282984

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den BSV zu beschweren. Diese Behörde erreichen Sie unter:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz SH
Holstenstraße 98
24103 Kiel
Tel.: 0431 9881200

V. Information der Altmitglieder

Alle Neumitglieder werden im Aufnahmeantrag über den Datenschutz, die Nutzung der Daten im BSV und ihre Rechte informiert. Ein Informationsschreiben an jedes Altmitglied hätte den Verein sehr viel Geld gekostet. Der Vorstand hat sich deshalb entschieden die Information so vorzunehmen, wie auch Einladungen erfolgen:  Mit Hilfe diesen BSV-Nachrichten und der Veröffentlichung auf der Homepage werden die Altmitglieder informiert und ihre Zustimmung zur Nutzung der Daten wie oben beschrieben gilt als erteilt, wenn der Nutzung nicht ausdrücklich schriftlich widersprochen wird.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü